Akute Blog-Vernachlässigung

Es ist un­glaub­lich, aber man kommt ja zu nix. Wenn man einen Welpen hat. Sechs Wo­chen Ur­laub kommen und gehen, Haut, Klei­dung und Möbel zieren kleine und grö­ßere Lö­cher sowie di­verse Schrammen. Der neue Flur­tep­pich (extra für Snoopy an­ge­schafft) wurde von uns be­reits auf­ge­geben. Das war je­doch der erste und letzte Tep­pich, den In­spektor Ran­da­letti von uns be­kommen hat!

Wir drei be­su­chen re­gel­mäßig Welpen– und Flat­gruppe, Snoopy wurde ge­impft und ent­wurmt, hat Kinder, Er­wach­sene, Se­nioren, Men­schen mit Geh­stock, Rol­lator und Roll­stuhl ken­nen­ge­lernt. Er hat Schafe, Ziegen, Rehe und Muff­lons, die In­nen­stadt, den öf­fent­li­chen Nah­ver­kehr, unser Ein­kaufs­zen­trum (und dort auf das ita­lie­ni­sche Marmor gek…) und jede Menge Straßen ge­sehen, er ap­por­tiert und fährt Auto wie ein Großer und holt sich von den er­wach­senen Hunden in der Ge­gend eine Ab­fuhr nach der nächsten ab. Snoopy lernt den ge­sell­schaft­li­chen Um­gang in der Hunde– und Men­schen­welt, hat drei feste Freun­dinnen, denen er hoff­nungslos un­ter­legen ist und Un­mengen zwei­bei­niger Fans, er ist furchtlos und in­ter­es­siert und manchmal viel zu schlau für uns.

Ei­gent­lich könnte ich noch viel mehr schreiben, aber ich denke, ich spare mir das und reiche ein­fach die Bilder der letzten Wo­chen nach… Alle Fotos und noch wei­tere gibt es auch in der frisch re­pa­rierten Galerie.

 

16. Au­gust 2013: Der neue Teppich

IMG_2127  IMG_2133

 

19. Au­gust 2013

IMG_2172 IMG_2184

 

23. Au­gust 2013: Bloß keine Sonne!

IMG_0282 IMG_0283

 

25. Au­gust 2013: Mein Wombat & ich

IMG_0288 IMG_0289

IMG_0292 IMG_0294

IMG_0295 IMG_0296

 

28. Au­gust 2013

Foto-28.08-1 Foto-28.08-2

Foto-28.08-3 Foto-28.08-4

 

31. Au­gust 2013: Spitze Welpenzähne

IMG_2192 IMG_2194

 

02. Sep­tember 2013: Das Raub­tier in Action

 

09. Sep­tember 2013

IMG_0304 IMG_0307

 

14. Sep­tember 2013: Das Teppich-Monster

IMG_2212 IMG_2215

IMG_2216 IMG_2217

IMG_2219 IMG_2218

 

15. Sep­tember 2013: Mufflons

IMG_0337 IMG_0332

IMG_0324  IMG_0312

 

16. Sep­tember 2013: Sein erster Tag im Büro

20130916-11-14-03

 

18. Sep­tember 2013: Baustellen-Hund

Foto-18.09-1 Foto-18.09-2

 

 

23. Sep­tember 2013: Bau­stelle, die 2.

IMG_2259 IMG_2263

 

24. Sep­tember 2013: Der Beamten-Hund (fährt Paternoster)

IMG_2287 IMG_2284

IMG_2292 IMG_2294

 

26. Sep­tember 2013: Sno­opys Bett (mit viel Liebe ge­baut und genäht)

20130926-23-13-53

Tags: · · · · · · ·

Kein Hundegebell »

Grundausstattung

Das Hundezubehör-Anschaffungs-Embargo wurde auf­ge­hoben. End­lich darf ich hem­mungslos Shoppen gehen. Un­glück­li­cher­weise habe ich be­reits so­viel selber ge­macht, bzw. z. T. un­er­laub­ter­weise ge­kauft, dass gar nicht mehr so viel fehlt…

Ich habe bereits:

  • Hun­de­hals­bänder in di­versen Größen (selbstgenäht)
  • 2 Hun­de­leinen (selbstgenäht)
  • Hun­de­kissen (selbstgenäht)
  • 2 Hun­de­de­cken
  • 1 Wel­pen­decke
  • Au­to­decke (selbstgenäht)
  • 2 Plüsch­tiere (Elch und platter Wombat, der die Fuß­ballen auf der fal­schen, also der Fu­ß­ober­seite hat)
  • Tü­cher für den Mama– und Wurfgeschwistergeruch
  • Kli­cker + Klickerarmband
  • Ze­cken­ent­ferner
  • Un­mengen an ei­genen und ge­lie­henen Büchern

 

Was fehlt?

 

Habe ich noch was vergessen?

 

Tags: · · · · · · · · · ·

5x Wuff »

Flathaare

Eines der Dinge, die mir Sorgen macht, ist die Tat­sache, dass man einen Flat trimmen sollte. Alte, ab­ge­stor­bene Haare (nagut rein bio­lo­gisch be­trachtet sind die Haare eh tot, mit Aus­nahme des Teils, der in der Haut ver­an­kert ist), also die, die braun ge­worden sind, müssen ent­fernt werden. Dabei dürfen ei­nige Dinge je­doch nicht passieren:

1. Dem Hund ist diese Pro­zedur un­an­ge­nehm (lang­weilig: ok, schmerz­haft: nein)
2. Der Hund friert, weil ich nicht wusste, wann Schluss ist
3. Der Hund sieht an den Ohren Prinz-Eisenherz-artig aus

Nun dachte ich, ich hätte ei­nige Vor­er­fah­rungen im Um­gang mit Tieren. Bei meiner Ar­beit beim Tier­arzt habe ich die wich­tigsten tier­pfle­ge­ri­schen Dinge ge­lernt (Wunden ver­sorgen und nähen, Ver­bände an­legen, Krallen schneiden, Spritzen geben (sub­kutan, i.m., i.v.) Fieber messen, un­ge­liebte Dinge ver­ab­rei­chen, Ohren ver­sorgen, nar­ko­ti­sierte Katzen aus Vor­hängen be­freien, usw.), aber Haare trimmen ge­hörte nicht dazu. Es ist schön zu wissen, dass ich mal eine arg ge­schun­dene Wolfs­kralle ent­fernt, eine Ratte kas­triert und bei einem Rat­ten­kai­ser­schnitt sowie di­versen an­deren Ope­ra­tionen as­sis­tiert habe, aber all das hilft mir im Hun­de­alltag wenig. Es sei denn, ich möchte klei­nere Ope­ra­tionen auf dem Wohn­zim­mer­tisch selbst durch­führen. (Wer auch immer das hier liest, das war ein Scherz!)
Beim Reiten habe ich ge­lernt, Pony, Mähne und Schweif zu ver­ziehen, aber bei Hun­de­haaren muss ich passen. Shadow je­den­falls wurde nie ge­trimmt. Und falls doch, dann habe ich es ver­gessen und auf keinen Fall selbst durchgeführt.

Zu­ge­geben, ich mache mir um ko­mi­sche Dinge Sorgen, aber nachdem ich im Retriever-Forum von ver­schie­denen Tricks und haar­tech­ni­schen Pannen ge­lesen haben, ist mir bei dem Thema eben etwas mulmig zu­mute. Hof­fent­lich habe ich noch ein biss­chen Zeit, bis ich mich das erste mal ans Fri­sieren wagen muss. Der Trick mit dem ge­fro­renen Jo­ghurt, der mit Pan­zer­tape am Stuhl­bein be­fes­tigt wird, um den Hund beim Trimmen bei Laune zu halten, hat mir je­den­falls aus­neh­mend gut ge­fallen. :)

Tags: · · · · ·

4x Wuff »

Nähen für den Hund

Habe ich er­wähnt, dass unser zu­künf­tiger Flat der be­stan­ge­zo­genste Hund dies­seits und jen­seits des Äqua­tors sein wird? Wenn das so weiter geht, mache ich noch ein Ge­schäft auf. Je­den­falls habe ich ei­nige neue Hals­bänder her­ge­stellt und ei­nige wei­tere sind in Pla­nung. Schließ­lich war ich ges­tern auf der Crea­tiva und Ca­ro­line (Cuddys Frau­chen) hat mir eine Be­zugs­quelle für Flat-Coated-Retriever-Borten ge­nannt. Alles in allem gute Vor­aus­setzngen für eine neue Kol­lek­tion. :mrgreen:

halsbaender

Mein Le­cker­li­beutel ist fast fertig, aber nicht wirk­lich funk­tional. Der Stoff ist so fest, dass sich der Beutel nicht richtig zu­ziehen lässt. Aber ich habe ja noch we­nigs­tens vier Mo­nate Zeit um einen neuen Beutel her­zu­stellen. Au­ßerdem habe ich schon ein paar neue Ideen für den Beutel…

Meine Au­to­decke ist eben­falls fast fertig, richtig gut ge­fällt sie mir nicht. Sie war auch durch die Größe und den di­cken Stoff echt blöd zu nähen. Von dem Kat­zen­netz mal ganz zu schweigen.

Auch mein Lauf­gurt ist ein­ge­troffen. Ei­gent­lich ist es Quatsch, so früh einen Lauf­gurt mit in­te­grierter Hun­de­leine zu kaufen, aber mein alter Lauf­gurt ist ka­putt­ge­gangen (das war so ein Ding von Tchibo), ab­ge­sehen davon hat mein neues Smart­phone nicht rein­ge­passt. Und bevor ich nun 15 — 25 € für einen Über­gangs­gurt aus­gebe habe ich eben schonmal einen Hun­de­lein­en­gurt er­worben (und zwar diesen) und die Hun­de­leine vor­läufig ab­mon­tiert. Bevor das Woll­knäuel ein Jahr als ist, ist an Laufen mit Hund eh noch nicht zu denken. Nun nähe ich die Fla­schen­halter des alten Gurtes um, so dass ich sie am neuen Gurt be­fes­tigen kann und mache noch eine maß­ge­schnei­derte Ta­sche für mein Handy. Fla­schen­halter und Han­dy­ta­sche werden ab­nehmbar sein, so dass im Falle eines neuen Mo­bil­te­le­fons ein­fach eine neue Ta­sche an­ge­bracht werden kann. Naja, und so­lange mein zu­künf­tiger Hund noch nicht mit­laufen kann, nutze ich den Gurt eben ohne Leine. Ganz ein­fach. ;)

Von der Sache mit dem Hun­de­ba­de­mantel habe ich Ab­stand ge­nommen, ge­eig­neter Stoff in ent­spre­chender Menge ist deut­lich teurer als der fertig ge­kaufte Ba­de­mantel (Promo-Link).

Tags: · · · · · · · ·

2x Wuff »

Bademantel

Eines mal zur Er­klä­rung, ich finde Hun­de­klei­dung echt doof. Einem Hund etwas an­zu­ziehen halte ich für die al­bernste Sache der Welt. Aber ein klatsch­nasses Tier im Winter in den Kof­fer­raum zu legen und es frieren zu lassen (es kann sich ja schließ­lich nicht be­wegen und somit wärmen) finde ich auch nicht gut. Ab­trocknen ist bei ent­spre­chendem Wetter manchmal nicht mög­lich und da finde ich einen Ba­de­mantel, oder eher eine Art Hand­tuch­über­wurf, ähn­lich einer Pfer­de­decke, schon an­ge­bracht. Und des­halb denke ich dar­über nach, einen zu nähen. Aus Frottee oder noch besser so einer Art Nässe auf­sau­gender Mi­cro­faser. Im Grunde han­delt es sich um eine Art Poncho, ein rundes Tuch mit einem Loch für den Hals (s. hier), einer Schnur zum Be­des­tigen und einer La­sche mit Klett­ver­schluss (den würde ich ab­wei­chend vom Foto hin­zu­fügen wollen), um das Hand­tuch um den Bauch zu be­fes­tigen. Mehr nicht. Kleine Ka­puze, keine Ärmel / Beine, keine Ta­schen, kein „Schi­schi“. Rein funk­tional. So, das musste mal ge­sagt werden. :) Ein Hund ist schließ­lich ein Hund und keine Modepuppe.

Tags: · ·

Kein Hundegebell »

Näh-Wahn

kofferraumdeckeIch habe es be­fürchtet. Der Le­cker­li­beutel be­reitet mir so­viel Muf­fen­sausen, dass ich das Pro­jekt vor­erst auf Eis ge­legt habe und eifrig an meiner Kof­fer­raum­decke ar­beite. Ich denke, ich brauche noch einen Abend und sie ist fertig. :)

Zwar gibt es bei Smart einen Trenn­schutz für Hunde (für schlappe 210,- €), aber im Ge­gen­satz zu meiner ge­planten Lö­sung (für knappe 25 €) nutzt er den oh­nehin schon kleinen Kof­fer­raum des Smarts nicht op­timal aus. Und so ein Flat ist ja schließ­lich kein ganz kleiner Hund, er soll es we­nigstes im Rahmen der Mög­lich­keiten be­quem haben. Ohne Netz geht es je­den­falls nicht, wie ich mit Pluto ge­testet habe, denn zum Einen kann der Hund vom Kof­fer­raum auf den Bei­fah­rer­sitz klet­tern und zum An­deren seinen Kopf auf meine Schulter legen und mir das Ohr ab­le­cken. Beides ist zwar nett aber beim Au­to­fahren unerwünscht.

Also nähe ich fleißig und hoffe, dass mein Pro­jekt wie ge­plant funk­tio­niert. An­sonsten muss ich wohl doch tiefer in die Ta­sche greifen.

 

Tags: · · · · ·

2x Wuff »

Halsband-Manufaktur

WelpenhalsbandGruenRotEi­gent­lich wollte ich ja einen Le­cker­li­beutel mit Sei­ten­ta­schen für Cli­cker und Kot­beutel nähen, aber damit habe ich mich ir­gendwie über­nommen. Nun liegt der un­fer­tige Beutel hier rum und ich habe statt­dessen zwei Hals­bänder ge­näht.
WelpenhalsbandReflektorMeine Schnallen waren in der Pack­sta­tion und so konnte ich heute zwei wei­tere Lanyards zu Hals­bän­dern ver­ar­beiten. Das grün­rote Hals­band ist nur 20 mm breit, das re­flek­tie­rende ist so breit wie das tür­kis­far­bene Hals­band, also 25 mm. Beide Hals­bänder sind ganz ok ge­worden, nur musste ich bei der Fa­den­farbe wieder im­pro­vi­sieren. Statt orange habe ich rosa ge­nommen. Dafür dass ich rosa ganz furchtbar finde habe ich er­schre­ckend viel ro­sa­far­benes Garn.
Meinen Beutel gehe ich die Tage an, wenn mir nicht noch etwas an­deres wie die ge­plante Kof­fer­raum­decke da­zwi­schen kommt.

Tags: · · · · ·

Kein Hundegebell »

Partnerlook

WelpenhalsbandBlauNach den ge­knüpften Hun­de­kno­chen habe ich mich heute an mein erstes selbst­ge­nähtes Hals­band her­an­ge­wagt. Dazu habe ich ein Lanyard mit einer Borte ver­sehen, Ver­schluss, Ver­steller und D-Ring an­ge­näht und fertig war das erste Halsband.

KlickerarmbandBlauPas­send dazu, damit wir im Part­ner­look gehen können, habe ich noch ein Clicker-Armband ge­fer­tigt. Leider hatte ich keinen Faden in der rich­tigen Farbe, so fass man die Nähte sehr stark sieht. Aber für den ersten Ver­such bin ich sehr zu­frieden. Die Tage werde ich mich noch an wei­teren Ent­würfen pro­bieren. :)

Tags: · · · ·

Kein Hundegebell »