Zum Thema Welpensicherheit

Wir sind nach wie vor eifrig am Aus­misten. Der Keller ist fertig und das Wohn­zimmer fast. Das Ar­beits­zimmer haben wir be­reits zur Hälfte geschafft.

WartungsklappeDoch wir kämpfen noch an an­deren Fronten. Unser Holz­fuß­boden ist, bzw. war stel­len­weise in einem sehr schlechten Zu­stand. So schlecht, dass wir uns zum Teil daran bei­nahe ernst­haft ver­letzt hätten, aber auf jeden Fall mussten ei­nige So­cken daran glauben und auch un­sere Füße haben klei­nere Bles­suren da­von­ge­tragen. Und wo So­cken und Füße in Ge­fahr sind, sind es auch Hun­de­pfoten. Also teilten wir un­serem Ver­mieter mit, dass unser Fuß­boden Auf­merk­sam­keit be­nö­tigt und der schickte, nach gründ­li­cher In­spek­tion — man hat ja schließ­lich kein Geld zu ver­schenken — den Schreiner vorbei. Der den Fuß­boden re­pa­rierte. An einer Stelle war der alte Boden je­doch nicht mehr zu retten und wurde er­setzt. Und wie sagte mein Freund so schön: „Sieht aus wie eine War­tungs­klappe zu den Mie­tern unter uns.“ Hof­fent­lich dun­kelt der Boden bald deut­lich nach. Naja, nicht dass es einen Hund stören würde. Ob­wohl, weiß man das wirk­lich? Viel­leicht haben auch Hunde ein Äs­the­tik­emp­finden. Ich werde in Bälde einen Test mit Pluto vor­nehmen. So­bald Agnes aus dem Ur­laub zu­rück ist.

Tags: · · · · ·


2x Wuff »

  1. 1

    KrazyKat hat gebellt:

    Mittwoch, 24. April 2013 um 10:51

    Hehe, gebt es zu: Das ist die Falltür für die Leute, die das Ge­schirr auf die Spüle statt in die leere Spül­ma­schine räumen! ;)

  2. 2

    Citysheep hat gebellt:

    Mittwoch, 24. April 2013 um 11:59

    Öhm, da würde ich mir ja ans ei­gene Bein… und so. *schäm*

Kommentare als RSS · TrackBack URI

Mitbellen

Current day month ye@r *